top of page

Dentalmarkt Schweiz - quo vadis?

Wohin geht die Reise der Zahnmedizin in der Schweiz? Dazu durfte ich an einem spannenden Symposium der Fortbildung Zürichsee GmbH unter Leitung und Moderation der visionären Privatpraktiker Thomas Müller und Reto Neeser über aktuelle Trends sprechen:


- zunehmend holistisches Angebot (am Beispiel Straumann Group)

- disruptive Produkte (wie bspw. die vVARDIS Curodont Produkte)

- disruptive Geschäftsmodelle (z.B. DTCs wie bestsmile oder ALPINE WHITE)

- Remotization (am Beispiel DentalMonitoring)

- neue Behandlungskonzepte (bspw. Ivo Krejcis "Subklinische Zahnmedizin")

- digitale Revolution der Diagnostik (am Beispiel Acteon Group, KaVo Dental, DÜRR DENTAL SE, #PearlAI, dentalXr.ai etc.)


Mir bleiben unterhaltsame und lehrreiche Eindrücke einer illustren Redner-Runde:


- René Zenhäusern führte uns eloquent, wissenschaftsbasiert aber packend durch moderne Erkenntnisse zu Ernährung und Gesundheit

- Betül Hanisch präsentierte frisch, frei von Powerpoints, direkt, ehrlich und äusserst unterhaltsam. "Einsam" und "achtsam" werde ich fortan neu verstehen...

- Nicole Wacker mit einem Einblick auf Marketing im TikTok-Zeitalter und einem eindrücklichen Visual zum totalen Information Overflow

- Sebastian Kernbach unkonventionell, interaktiv und jedes HSG-Klischee durchbrechend über "Life Design"


sowie Thomas Müller und Reto Neeser mit spannenden und sehr praktischen Einblicken in die Rezepte ihrer äusserst erfolgreichen Privatpraxen.


Danke Andreas Grimm, Yvonne Szeimies und Team für die Organisation!




28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page